Signifikante Mehrwerte.
Transparent und ganzheitlich.

Unsere Kunden profitieren von unserer Expertise und Fokussierung auf Fragestellungen zur Produktkomplexität.

Durch langjährige Erfahrung und unsere einzigartige Methodik sind wir in der Lage, signifikante Mehrwerte für unsere Kunden zu erzielen. Wir sorgen für durchgängige Transparenz über Strukturen und Zusammenhänge. Wir erzeugen bei Bedarf eine ganzheitliche Sicht vom Kundenangebot über Funktionen bis hin zu Produktstruktur und Prozessen.

Optional legen wir durch die Analyse und Synchronisierung historischer und/oder geplanter Stückzahl-, Erlös- und Kosteninformationen mit den modellierten Strukturen die Grundlage für wirtschaftlich optimale Entscheidungen.

Für komplexe Lösungsräume ermöglichen unsere softwaregestützten Optimierungsverfahren zusätzlich die Darstellung ganzheitlicher Risiko- und Potenzialszenarien in Bezug auf Stückzahl-, Kosten- und Erlösauswirkungen.

Durch all unsere Leistungen erhalten unsere Kunden transparente und belastbare Entscheidungs- und Planungsgrundlagen. Die Effizienz und Nachhaltigkeit unserer Leistungen wird durch die Munich Complexity Advisors eigene Software-Suite und projektspezifische IT-Lösungen sichergestellt.

Analyse. Entwicklung. Beratung.
Unterstützung. Lösung.

Variantenskalierung und Kostenoptimierung
Ausarbeitung von kostenoptimalen Variantenstrategien und Ausplanung der Variantenskalierungen für Steuergeräte, Bedienelemente, Kabelbäume und weitere komplexe und multifunktionale E/E-Komponenten.

Optimierung Top-Baukästen
Bewertung und Optimierung von Top-Baukastenkomponenten auf Varianten und deren Skalierung um eine Zielerfüllung (Eigenschaften, Kosten, Gewicht, Qualität und Komplexität) zu ermöglichen.

Entwicklungsbegleitung hochintegrativer Steuergeräte
Begleitung des gesamten Entwicklungsprozesses für hochintegrative (zentrale) Steuergeräte, von der Konzeptphase und der Festlegung von Entwicklungsprämissen über die Lastenhefterstellung bis zur Festlegung der Technikvarianten.

Vernetzungstechnologieskalierung (lokal)
Erarbeitung kostenoptimaler Anbindungslösungen von Bedienelementen an Steuergeräte durch entsprechende Technologieauswahl sowie deren Skalierung.

Vernetzungstechnologieskalierung (global)
Erarbeitung von Konzepten und Bewertung von Kostenszenarien zur Vernetzung von Steuergeräten bis hin zu Systemverbünden durch Auswahl geeigneter Kommunikationstechnologien.

Konfigurationsmanagement
Ausplanung von optimalen Einsatzstrategien für Innovationen auf Funktionsebene und Darstellung der Einsatzszenarien, Gesamtkosten- und Skalierungsauswirkungen bis auf die Technikvariantenebene.

Produktkostenreduzierung vor/während des Serieneinsatzes
Prognose des Kundenkaufverhaltens und Ableitung von Variantenänderungs- maßnahmen zur Kosteneinsparung.

Freigabesteuerung
Sicherstellung des kostenoptimalen Verbaus variantenreicher Komponenten/Steuergeräte in der Produktion durch IT-gestützte Generierung der Verbausteuerungsterme in boolescher Algebra.

Baugruppenoptimierung
Erarbeitung optimaler Variantenstrategien/ Skalierungsstrategien für Baugruppen/ Komponenten in Bezug auf Kosten, Gewicht, Eigenschaften und Qualität.

Systemarchitekturgenerierung
Ausplanung von optimalen Elektrik-/Elektroniksystemarchitekturen in Bezug auf Funktionsstrategien, Baukasten- bzw. Steuergerätestrategien, Skalierungsnotwendigkeiten, Kostenaspekten und weitere Zielsetzungen.

Funktionspartitionierung
Erarbeitung kostenoptimaler Partitionierungsstrategien für neue Funktionen in Bezug auf Systemarchitekturen/Steuergeräte.

Stückzahlanalysen- und Planungen
Angebotsoptimierung mittels Stückzahlanalysen und -prognosen um Paketierungen nach Verkaufserlös, Kosten und Stückzahlen zu optimieren.

Profitabilitätssteigerung Produktfamilie/Produktportfolio
Unterstützung der ganzheitlichen Optimierung eines Produktportfolios mit Methoden und Tools.

Einkaufsunterstützung
Anfrageunterstützung durch Prognose geplanter Stückzahlen auf Technikvarianten- und Jahresscheibenebene.

Einkaufsberatung
Beratung des technischen Einkaufs bzgl. Anfragen und Verhandlung von Steuergeräteumfängen zur Sicherstellung einer bedarfsgerechten Variantenskalierung.